Dienstag, 14. Oktober 2014

[Aktion] Gemeinsam Lesen #1

Die nächste wöchentliche Aktion, bei der ich (wieder) regelmäßig(er) Teilnehmen möchte ist das "Gemeinsame lesen". Der Einfachheit halber fange ich nun für mich wieder bei #1 an mit dem durch nummerieren, was aber auch ganz gut passt. 
In der Zwischenzeit haben nämlich Aleshanee von Weltenwanderer und Summi von Schlunzenbücher diese Aktion übernommen, die damals von Asaviel ins Leben gerufen wurde.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Zur Zeit lese ich zwei Bücher.
Für zu Hause: Wie Sterne so golden von Marissa Meyer (Seite 216)
Für unterwegs als E-Book: Warm Bodies von Isaac Marion (entspricht Seite 36)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Wie Sterne so golden:
"Hauptsache, sie gingen weiter."

Warm Bodies:
"Nachdem wir unsere reiche Beute bei den Nichtjägern - den Knochen, den Kindern, den Vollzeitmüttern - abgeliefert haben, führe ich Julie in mein Haus."

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Wie Sterne so golden:
Nachdem mich Band 1 und 2 wirklich begeistert haben, habe ich mich unheimlich auf den 3. Teil gefreut.
Leider hatte ich dann aber leichte Startschwierigkeiten und brauchte fast das komplette "Buch 1" um in die Geschichte zurück zu finden. Wobei das vielleicht falsch ausgedrückt ist, denn ich wusste sehr wohl wo ich mich befinde, aber es konnte mich einfach nicht so packen wie seine Vorgänger. Mittlerweile komme ich aber sehr gut voran und de Geschichte schafft es auch wieder mich zu fesseln. Obwohl ich immer noch leichte Probleme mit den Kapiteln um Kaito habe. Irgendwie habe ich dort das Gefühl, nicht wirklich etwas neues zu erfahren (zumindest nicht in Relation zu der Seitenzahl) und mich irgendwie im Kreis zu drehen.

Warm Bodies:
Dieses Buch lag schon eine Weile auf dem eSub und jetzt wollte ich es endlich mal lesen (passt gerade so schön zur Zombie-Aufgabe einer Challenge ;) ). Es ist schon eine Weile her, seit ich den Film gesehen habe und dennoch sind mir schon ein paar Änderungen bzw. weggelassene Details aufgefallen, was sich aber durchaus noch im nachvollziehbaren Rahmen befindet. Aber hier soll es ja auch um das Buch gehen ;) Bisher ist es recht angenehm zu lesen und gerade diese oben erwähnten Details schaffen es, mir R noch etwas näher zu bringen, als es der Film konnte. Bisher kann ich das was er sagt bzw. denkt noch gut nachvollziehen und vom Rest lasse ich mich einfach mal überraschen (soweit es eben noch möglich ist).

4. Aus aktuellem Anlass: Wart ihr auf der Buchmesse in Frankfurt? Hat es euch gefallen? Ist das etwas, das euch anzieht oder ist euch das zuviel Trubel um Bücher, Autoren und Verlage?

Nein, leider war ich nicht dort. Ich hatte zwar mit dem Gedanken gespielt, aber da ich gerade frisch in der Ausbildung bin, konnte ich im Voraus nur schlecht abschätzen, ob es machbar ist. Nächstes Jahr sollte ich um diese Zeit aber im Praxisblock sein und wenn es sich einrichten lässt, werde ich mir für die Wochen drum herum Urlaub nehmen, sodass ich auch endlich einmal dort sein kann. Neugierig bin ich nämlich schon, aber bei einer Fahrtzeit zwischen 3 und 5 Stunden, ist es einfach zu wenig nur den Samstag und Sonntag frei zu haben. Wenn dann will ich ja auch nicht gehetzt sein, sondern es genießen können :)

Kommentare:

  1. Hi! Schön, dass du wieder mitmachst :)

    Ich fand Wie Sterne so golden anfangs auch ähnlich wie du, hat etwas gedauert, bis ich wieder drin war. Aber insgesamt ist es wieder ein tolles Buch!

    Die Fahrt nach Frankfurt hat mich auch 6 Stunden gekostet - zurück sogar länger wegen einem Vorfall mit der Bahn - aber mir haben Freitag und Samstag gereicht. Ich hab alles gesehen, was ich sehen wollte, hab Autoren getroffen und vor allem auch viele liebe Bloggerinnen. Noch einen Tag länger wäre mir fast zuviel gewesen ^^
    Ich drück dir die Daumen, dass es nächstes Jahr klappt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! :)

    Ich hab letztes Jahr den Film gesehen und fand ihn total schnuckelig. :) Die Musik dazu hats mir angetan, genauso wie der Witz hinter der Story. Deshalb möchte ich das Buch auch ziemlich bald lesen. :) Viel Spaß noch mit deinen beiden Schmöckern!

    Liebste Stöbergrüße
    NIna

    AntwortenLöschen

Lass mich doch gern an deinen Gedanken teilhaben :)