Dienstag, 26. Mai 2015

[Kurzmeinung] "Out of the Shallows - Herzsplitter" von Samantha Young

Auch als eBook erhältlich

Lange haben Charley und Jake um ihre Liebe kämpfen müssen. Besonders Charley hat viel dafür aufgegeben: Ihre Familie vertraut ihr nicht mehr. Doch die Schwierigkeiten haben Jake und sie zusammengeschweißt. Bis ein schwerer Schicksalsschlag Charleys Familie zersplittert. Charley ist am Boden zerstört. Um ihre Familie zu schützen, will sie Jakes Liebe opfern und trifft eine schreckliche Entscheidung. Aber Jake will Charley auf keinen Fall aufgeben. Jetzt, da er endlich weiß, was er will, ist er bereit, den Kampf um ihr Herz mit allen Mitteln zu führen …


Charley und Jake sind zurück. Und das genauso gefühlvoll, witzig, aber auch dramatisch wie schon aus Band 1 bekannt. Auch am Aufbau des Buches hat sich nichts geändert. Im Wechsel erleben wir die Vergangenheit und die Gegenwart. Wie auch schon im ersten Teil, betonen die Glücksmomente der einen Zeit, die Dramatik der anderen noch mal besonders. Zugegeben musste ich aber auch ein paar Mal grübeln, ob zu dem beschriebenen Zeitpunkt ein bestimmtes Ereignis nun schon eingetroffen war oder noch vor Charley lag.
Charley macht in diesem zweiten Teil eine sehr große Entwicklung durch, die der Leser live mitverfolgen kann. Stück für Stück merkt sie, was sie wirklich im Leben braucht und worauf es ankommt. Besonders positiv erwähnen möchte ich hier auf der einen Seite ihre Familie, die sie auch in schweren Zeiten nicht einfach aufgibt, sowie ihre beste Freundin. Jedes Mädchen bzw. jede Frau sollte wohl eine Freundin wie Claudia haben.
Im Klappentext wird der Schicksalsschlag erwähnt und sehr schnell dachte ich zu wissen, worum es dabei geht. Immer wieder kam mir das Wort absehbar in den Sinn ... und dann kam es doch ganz anders als erwartet.
Was mir ein wenig gefehlt hat, war Jakes angekündigter Kampf um Charley. Denn zu großen Teilen bestand der eben doch aus Abwarten. Klar, auch das ist eine Art zu kämpfen, aber eben nicht das, was ich nach dem Klappentext erwartet hatte.
Alles in allem aber eine sehr gelungene Fortsetzung, die mir sogar noch ein kleines bisschen besser gefiel als Teil 1, weil die Entwicklung und das Erwachsen werden viel deutlicher waren.

4/5

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass mich doch gern an deinen Gedanken teilhaben :)